Betontod zu Gast beim Jugendtreff

Betontod zu Gast

Wir, der Jugendtreff vom CVJM schickten Betontod, einer Punkrock Band aus Rheinberg, eine Einladung, uns zu besuchen… und tatsächlich sie antworteten und sagten zu (freu).

Die Band Betontod wurde Anfang der 90er gegründet und hießen erst „Extrem“ und danach „Sniffin´ Kills“, bis sie zu „Betontod“ kamen.
Im Jahre 2006 erlangten sie erste Aufmerksamkeit, und letztes Jahr spielten sie ihr 1000. Konzert.
Eines Donnerstags war es dann soweit und sie (zwei von fünf Bandmitgliedern) besuchten uns im Haus der Generationen.
Sie redeten mit uns über (Ihre) Musik, Freizeitaktivitäten und eigene Erfahrungen, als Musik-Profi.

Beim Brownies essen erzählten Sie uns wie aufregend es ist, auf einer großen Bühne vor großem Publikum zu stehen und bejubelt zu werden.
Wir hörten ihnen gespannt zu und gaben dann selber eigene Geschichten zum Besten, die uns oft zum Lachen brachten.
Dabei hörten wir auch Musik und so kam es des Öfteren zur Freude aller auch dazu, das auch Lieder von unseren Gästen gespielt wurden.
Dadurch erfuhren wir, das sie sich tatsächlich gar nicht so oft selbst hören, sondern lieber andere Bands, wie zum Beispiel Iron Maiden.

Betontod zu Gast

Nach einem schönen und gemütlichen Abend verabschiedeten sie sich und bedankten sich für die tollen Gespräche, und wir waren alle eine Erfahrung reicher 😉  CVJM Rheinberg

 

Das könnte Dich auch interessieren...